GO
Links
Deutschlandfunk - 02.09.2018 - Seit Jahren wird diskutiert, was die Plastik-Verschmutzung in den Ökosystemen der Meere anrichtet. Dabei sammelt sich das meiste Plastik an Land. Allein durch das Ausbringen von Klärschlamm gelangen weltweit einige Hunderttausend Tonnen Mikroplastik in die Böden. Es steckt in Äckern, im Kompost, in Hühnermägen und im Kot der Regenwürmer.

 

... für den Garten

 

... für die Landwirtschaft

 

 

Literatur
Wasserspeicher Humus

 

Guter Kompost ist Humusdünger – da gibt es für Franz Rösl keinen Zweifel. Welche Rolle dabei Huminsäuren spielen und wie man seinen eigenen Humusdünger herstellen kann, erklärte er bei einer Tagung der GKB.